Clomiphene

  • 1.85€
  • Lagernd

Mögliche Optionen

100mg
Menge Preis Pro Pille Preis Warenkorb
10 Pillen + 10% Extra € 4.80 € 48.00
30 Pillen + 10% Extra € 3.10 € 93.00
60 Pillen + 10% Extra € 2.10 € 126.00
90 Pillen + 10% Extra € 1.85 € 166.50

Viele Frauen leiden heutzutage an dem Problem, dass sie nicht schwanger werden. Der Wunsch ist groß, doch jeden Monat, wenn die Regelblutung wieder unerwünscht eintritt, ist die Enttäuschung groß. Clomiphene ist ein Wirkstoff, der zur Auslösung des Eisprungs bei Frauen mit Kinderwunsch eingesetzt wird. Wenn eine gestörte Funktion der Eierstöcke vorliegt, also eine nicht ausreichende Reifung der Follikel, dann kann beim Ausbleiben der Schwangerschaft Clomifen eingesetzt werden. Als sogenannter selektiver Östrogenrezeptormodulator wirkt er an den natürlichen Andockstellen für die weiblichen Hormone im menschlichen Körper. Clomiphene ist ein Estrogenrezeptormodulator, welcher eine Eizellreifung an den Eierstöcken auslösen soll. Durch den Wirkstoff wird der Hirnanhangdrüse gemeldet, dass im Körper nicht genug Östrogen produziert wird. Die Hirnanhangdrüse vermehrt dann die Ausschüttung von einem eizellstimulierendem Hormon (FSH). Die Clomifen-Einnahme kommt auch bei Fällen von ausbleibender Periode in Frage. Es ist ein Arzneistoff aus der Gruppe der selektiven Estrogenrezeptormodulatoren (SERM). Wichtige Voraussetzungen bei der Behandlung mit Clomiphene ist, dass die Funktionsstörungen der Frau erst einmal mit einer Blutuntersuchung festgestellt wird. Außerdem muss eine Infektion mit Chlamydien ausgeschlossen werden. Auch der Impfstatus muss überprüft werden. Um die volle Wirkung zu erhalten, sollte auf Gifte wie Nikotin, Alkohol oder Drogen verzichtet werden. Zudem sollte der Partner eine Spermaanalyse durchführen lassen, bei der das Ejakulatvolumen mindestens 2 ml sein sollte, mindestens 20 Millionen Spermien pro ml Ejakulat und mindestens 15 % normal geformte Spermien vorhanden sein sollten.

Wenn man Clomiphene als Behandlungsmethode einsetzt, so erhöht sich die Fehlgeburtenrate leider auf 20%. Außerdem gibt es eine Chance von 10%, dass eine Mehrlingsschwangerschaft wird. Als Nebenwirkungen werden meistens Übelkeit sowie eine Sehstörung angegeben. Zudem kann es zu einer Vergrößerung der Eierstöcke kommen oder zu Unterleibsschmerzen. Dass diese Nebenwirkungen in Kraft treten ist allerdings sehr gering. Wenn Sie das Medikament zur Behandlung ausprobiert haben, aber ohne Erfolg, dann sollten Sie eine Ultraschalluntersuchung machen lassen, damit vergrößerte Eierstöcke ausgeschlossen werden können. Wenn dies der Fall wäre, dann empfehlen wir Ihnen, eine Pause einzulegen und das Medikament erst einmal nicht mehr einzunehmen. Es ist sogar möglich, diese Therapie der Hormone für bis zu 6 Zyklen anzuwenden. Jedoch sollte nach den ersten drei aufeinander folgenden Zyklen dann eine Pause von zwei Zyklen erfolgen. Wie erfolgreich eine Behandlung mit Clomiphene ist, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab. Das Alter der Frau und das Spermiogramm des Mannes sind beispielsweise zwei wichtige Faktoren.

Clomiphene wird nach Einnahme sehr schnell im Darm aufgenommen und die höchsten Blutspiegeln erreicht man dann innerhalb von vier bis sieben Stunden. Clomiphene ist nach zehn Tagen erst komplett wieder ausgeschieden und wird teilweise von der Leber abgebaut. Der größte Teil wird durch den Stuhlgang ausgeschieden. Es wird in der ersten Zyklushälfte eingenommen, also vom dritten bis zum siebten Tag oder vom fünften bis zum zehnten Tag. Die Dosis pro Tablette liegt zwischen 25 und 50 Milligramm. Einmal am Tag sollte die Tablette eingenommen werden. Die Zykluslänge wird hierbei nicht beeinflusst. Es ist aber möglich, dass der Zyklus unter der Einnahme ein bisschen anders verläuft als sonst. Wenn sich die Regelblutung um mehr als eine Woche verspätet, kann es sich aber auch um eine Schwangerschaft handeln.

Es ist wirklich wichtig, dass die Behandlung mit dem Wirkstoff Clomiphene unter ärztlicher Aufsicht erfolgt, da der Wirkstoff massiv in die Abläufe des Körpers eingreift. Wenn Sie sich also dazu entscheiden, Clomiphene zu kaufen, dann lassen Sie sich gleichzeitig auch einen Termin beim Arzt vereinbaren. Insbesondere steht die Kontrolle des Zyklus dabei im Mittelpunkt. Denn es kann passieren, dass zu viele Eibläschen im Eierstock heranreifen und dann steigt die Wahrscheinlichkeit einer Mehrlingsschwangerschaft. Diese Art von Schwangerschaft birgt viele Risiken für Mutter und Kinder. Es ist außerdem sehr wichtig und notwendig, den Eisprung regelmäßig zu kontrollieren. Wenn der Eisprung nicht stattfindet, muss man eventuell mit anderen Medikamenten nachhelfen. Diese anderen Medikamente können dann den Eisprung auslösen. Wenn der Eisprung nicht ausgelöst wird, können sich Zysten im Eierstock bilden.

Im Schnitt, bei ca. 70 Prozent der Frauen, entwickeln sich die Eizellen der Frauen gut und der Eisprung erfolgt. Allerdings ist die Behandlung keine Garantie dafür, dass eine Schwangerschaft tatsächlich eintrifft, aber die Chancen verbessern sich auf jeden Fall. Sollte die Behandlung mit Clomiphene nicht erfolgreich verlaufen, dann dürfen Sie sich nicht entmutigen lassen. Am Besten sprechen Sie dann mit Ihrem Arzt über die möglichen Ursachen und Gründe. Auch wichtig ist es, dass sich Ihr Partner von einem Arzt durchchecken lässt.

Und neben der Behandlung der Hormone mit Clomiphene lässt sich die Fruchtbarkeit auch auf natürliche Weise steigern. Beispielsweise durch eine gesunde Ernährung, Sport, wenig Stress, bestimmte Sexstellungen, Frauenmanteltee und vorallem Geschlechtsverkehr an fruchtbaren Tagen. Bestellen Sie jetzt Clomiphene bequem in unserer Online Apotheke und probieren Sie es selbst aus.

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut